Gebäude – Räumlichkeiten – Umfeld der Schule

 

Wichtiger Bestandteil der dörflichen Struktur ist die Grundschule, die sich einer hohen Akzeptanz in der Bevölkerung erfreut. Die Räumlichkeiten der Schule finden wir an zwei Standorten innerhalb der Gemeinde Börger.

 

Die ehemalige Hauptschule war in einem älteren Gebäude im Ortskern gegenüber der Kirche untergebracht, während das Grundschulgebäude ca. 1 km entfernt in der Nähe vom Kindergarten, Sporthalle und beheiztem Schwimmbad steht. An beiden Standorten sind ausreichend große Schulhöfe vorhanden.

 

Das Gebäude  der Grundschule hat 8 Räume von denen 6 als Klassenräume genutzt werden. Jeder Klassenraum verfügt über mindestens drei internetfähige Computer und einem Drucker. In den weiteren Räumen sind eine Schülerbücherei mit Mediennutzung, sowie Musikinstrumenten als auch ein Raum für die Betreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule eingerichtet. Ausserdem verfügt die Grundschule  über einen Computerraum, der mit 10 internetfähigen  Rechnern ausgestattet ist. Im Verwaltungstrakt befinden sich das Lehrerzimmer, Rektorzimmer, Sekretariat und ein kleiner Lehrmittelraum mit Kopierer.

 

Rund um das Schulgebäude können die Kinder sich auf einem sehr großen Pausenhof mit unterschiedlich gestalteten Flächen und einer Vielzahl von Möglichkeiten beschäftigen.

 

Von  Hüpf- und Springspielen, über Völkerballfeldern, einer Kletterwand, Kletterpyramide, Basketballkörben, einer wetterfesten Tischtennisplatte, einem Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten, Turnstangen, Schaukelreifen, Schaukeln, Balancierbalken und Fußballfeld, haben die Kinder fast alle Möglichkeiten ihre Pause kreativ zu nutzen.

 

Direkt neben  der Grundschule steht die Sporthalle, die von  der Schule vormittags und im Ganztagsbereich auch nachmittags genutzt wird. Hier finden auch größere Festlichkeiten  wie Einschulungen statt, da die Schule über keinen größeren Raum (Aula) verfügt.

 

Ein beheiztes Freibad mit kombiniertem Nichtschwimmer und Schwimmerbecken und einem Bachvolleyballfeld  wird im Sommer für den Schwimmunterricht von der Schule gerne in Anspruch genommen. Eine großzügige Sportanlage mit allen notwendigen Einrichtungen steht in 1 km Entfernung für Leichtathletik und Fußball zur Verfügung.

 

In unmittelbarer Nähe der Grundschule gegenüber der Sporthalle ist der Kontakt zum Kindergarten leicht zu pflegen.

Den Lehrerinnen und Lehrern  steht ein kleines Lehrerzimmer zur Verfügung.

 

Alle 5 Klassenräume sind mit je vier Rechnern, einem Drucker, einem Scanner und Internetzugang ausgestattet. Vier Klassenräume sind mit sog. Activeboards ausgestattet.

 

Ein naturwissenschaftlicher Raum (Physik, Chemie, Biologie), eine Schulküche mit drei Kojen und einem Essraum für den Hauswirtschaftsunterricht, eine kleine Bücherei und ein Werkraum, der 2005  renoviert und mit acht neuen Werkbänken ausgestattet wurde. Außerdem befinden sich im Obergeschoss das Büro unserer Sozialpädagogin Frau Mose.

 

Im Juli 2001 erhielt das Hauptschulgebäude durch den Anbau eines Wintergartens eine schöne helle Pausenhalle, die auch für kleinere festliche Anlässe genutzt werden kann.

 

Im Schuljahr 2011/12 kam erstmals keine Bildung einer neuen Klasse 5 der Hauptschule zustande.

 

Mit dem Schuljahr 2014/15 endete die Ära der Hauptschule. Nun gibt es nur noch den Grundschulzweig, dieser hingegen ist gesichert.

 

Für das Jahr 2016 ist ein Umbau des Grundschulgebäudes geplant. Die Grundschule bezieht dann das Hauptschulgebäude.